Beyond Verbal: Die Stimme führt zur Diagnose

Wenn die Stimme zum Frühwarnsystem schwerer Krankheiten wird: Ein Hinweis auf eine vielleicht nicht ganz einzigartige, aber doch in jedem Fall außergewöhnliche Technologie. Yuval Mor hat sie mit seinem Team bei Beyond Verbal entwickelt. Hier bekommt Sprachsteuerung in der Healthcare der Zukunft in einem ganz neuen Sinn.

Dies ist der Ansatz: Beyond Verbal kann zeigen, dass spezifische schwere Krankheiten zu charakteristischen Mustern in der menschlichen Stimme führen. Hierzu zählen schwere Herzerkrankungen, aber auch neurologische Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson. Für menschliche Ohren sind diese Muster nicht identifizierbar. Beyond Verbal hat einen Algorithmus entwickelt, der diese feinen Veränderungen mit erstaunlicher Präzision aufspüren kann. Das besondere: Der Algorithmus hört diese Veränderungen, bevor das Herz versagt, bevor Alzheimer auf herkömmliche Weise diagnostiziert werden kann. Die Stimmanalyse ermöglicht daher ein erheblich früheres Eingreifen, erlaubt Aktion statt Reaktion. Welche Sprache jemand spricht, ist für die Analyse übrigens völlig unerheblich. Die charakteristischen Muster treten im Mongolischen genauso auf wie im Schweizerdeutschen.

Yuval Mor war mit seinem Thema einer Referenten des 2b AHEAD Zukunftskongresses 2018 und hat sein Projekt zur Diskussion gestellt. Die Kollegen bei 2b AHEAD haben das Video von seinem Impuls bereits online gestellt. Es ist hier abrufbar.

Beyond Verbal - Yuval Mor

Eine Selbstverständlichkeit, die allerdings schon auch immer des Merkens wert ist: Beyond Verbal führt eine der Technologien in die Healthcare der Zukunft ein, die sehr konkret zu einer grundlegenden Verschiebung von Wissen führen. Ein Effekt, den wir immer wieder feststellen. Hier lässt er sich besonders leicht zeigen: Der Algorithmus generiert Wissen, das zu einer erheblichen Steigerung von Wohlsein und Wohlbefinden führen kann. Die traditionellen Akteure der Gesundheitsbranche können sich lediglich dadurch auszeichnen, wie gut integriert und selbstverständlich sie mit diesem Wissen umgehen.

Bitte testen!

Und um es noch konkreter zu machen: Gewissermaßen als Abfallprodukt am Rande hat Beyond Verbal die App „Moodies“ frei verfügbar in die App-Stores gestellt. Sie greift auf denselben Algorithmus zu und analysiert binnen weniger Sekunden den emotionalen Zustand des Sprechers. Ich nutze diese App inzwischen regelmäßig bei Keynotes, sowohl zur Demonstration der Leistungsfähigkeit von Künstlicher Intelligenz, als auch als Feedback meiner eigenen Wirkung, schlicht um mich zu verbessern. Ich kann Sie nur ermutigen, „Moodies“ selbst auszuprobieren.

Eine Antwort auf „Beyond Verbal: Die Stimme führt zur Diagnose“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.